Dienstag, 4. Februar 2020

szenesoundsRADIO 339 mit THE DEAF KINGS und BORN A REBEL

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 06.02.2020 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit THE DEAF KINGS (Progressive Rock aus Berlin und BORN A REBEL (Nu-Metal aus Berlin) live im Studio.

Abgrundtiefe Bässe, eine Gitarre wie Löwengebrüll und ein jede Apokalypse vorwegnehmendes Schlagzeug - das sind THE DEAF KINGS. Motiviert, willensstark und auf musikalisch hohem Niveau lassen die drei Spandauer Strömungen aus Alternative Rock, Grunge und Progressive in ihre Musik einfließen. Das Ergebnis: Eine aufregende, vielschichtige und einzigartige Charakteristik, die schon bei ihrem ersten Auftritt in der Qualifikationsphase des Local Heroes Wettbewerbs in Berlin hoch gelobt wurde. Bei diesem Wettbewerb spielten sie sich bis ins Bundesfinale und belegten den 3. Platz. Und am Donnerstag sind sie nun live im Studio beim szenesoundsRADIO.

BORN A REBEL ist eine Nu-Metal Band aus Berlin, die sich Ende 2017 unter der Führung des Sängers und Gitarristen Tim Oliver Lindberg gegründet hat. Die vier Musiker, alle Ende 20, standen schon lange in unterschiedlichen Projekten auf diversen Bühnen der Hauptstadt und Umgebung. Für BORN A REBEL definieren sie das Genre Nu-Metal in ihrer eigenen explosiven Weise seit knapp zwei Jahren neu. Dabei kombinieren sie Metal-Riffs mit Rap und eingängigen Chorus-Gesang. Ausgefeilte Schlagzeugbeats, auch gerne mal im 7-Achtel-Takt, gepaart mit wilden Trommelwirbeln, fette Basslinien, waghalsige Soli und scharfe treibende Metal-Gitarren, die an Bands wie Rage against the machine oder Limp Bizkit erinnern. Am 28. Juni 2019 veröffentlichte sie ihre erste EP und nun sind am näxhsten Donnerstagebenfalls live im Studio.

let there be rock
FunThomas

--------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 339
Donnerstag, 06.02.2020 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

THE DEAF KINGS - Progressive Rock aus Berlin - live im Studio
www.facebook.com/TheDeafKings
BORN A REBEL - Nu-Metal aus Berlin - live im Studio
www.born-a-rebel.com



Dienstag, 21. Januar 2020

szenesoundsRADIO 338 mit SMILE AND BURN & THE HELLFREAKS

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 23.01.2020 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit SMILE AND BURN (Punkrock aus Berlin) live im Studio und THE HELLFREAKS (Psychobilly aus Ungarn) live am Telefon.

SMILE AND BURN sind eine Punkband aus Berlin. 2009 mit der ersten Show im Berliner Trixxter Club gestartet, wurden die Shows langsam voller und die Strecken immer länger. England, Frankreich, Tschechien, Spanien, Japan. Wie man Rote Flora schreibt, wussten sie schon und wie man Hurricane Festival schreibt, inzwischen auch. Auch wie sich ein Nightliner anfühlt ist nichts neues mehr. Vier Studioalben später hätte manch eine Punkband genug Haken auf der Bucketlist gehabt, um zu sagen "war doch geil bisher". Aber das ist nur die halbe Wahrheit, auch SMILE AND BURN haben Federn gelassen. Saschi und Chris stiegen aus, das Dauerleben on the road fordert halt auch Opfer. Am 10. Januar erschien nun das fünfte Album "Morgen anders" beim OMN Label Service und mit Phil, Wolli und Sören sind sie nun ein Trio über dreißig Und live im Studio von ALEX Berlin beim szenesoundsRADIO ist am Donnerstag ein drittel dieses Trio's, der Gitarrist Sören, der sich kurz die Zeit nimmt um aus seinem ca. 20 Meter entfernten Büro kurz mal zum Interview ins Studio zu kommen.

Am 7. Februar erscheint bei Sunny Bastards das vierte Album der Budapester PunkRock Band THE HELLFREAKS namens "God on the Run". Die Band hat gut zwei Jahre an den Songs gewerkelt und sich damit einen lang ersehnten Traum verwirklicht, mit Producern aus der USA zusammen zu arbeiten. Für die perfekte Würze der Songs haben sich THE HELLFREAKS für die Pre-Production Paul Miner, für die Post Production Evan Rodaniche und für das Mastering Tom Waltz an Bord geholt. Inspiriert wurde das Album ganz banal aus den eigenen Erfahrungen der Sängerin Sue der letzten 2-3 Jahren. Und am Donnerstag ist sie beim szenesoundsRADIO auch live himself am Telefon in Budapest. Ich freue mich jedenfalls schon sehr drauf.

let there be rock
FunThomas

--------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 338
Donnerstag, 23.01.2020 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

SMILE AND BURN - Punkrock aus Berlin - live im Studio
www.smileandburn.com
THE HELLFREAKS - Psychobilly aus Ungarn - live am Telefon
www.thehellfreaks.com






Dienstag, 7. Januar 2020

szenesoundsRADIO 337 mit JASON BARTSCH & J.B.O.

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 09.01.2020 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit JASON BARTSCH (Comedy Pop aus Bochum) live am Telefon und J.B.O. (Fun Metal aus Erlangen) mit einer Aufzeichnung vom 14.12. im Huxleys/Berlin. Das szenesoundsRADIO wünscht allen Hörern ein gesundes neues Jahrzehnt der bedingungslosen juten Laune im 24. Jahr dieser Sendung!!

JASON BARTSCH ist irgendwie speziell. Seit 2016 tourt er mit Songs über Fahrräder, seine Heimatstadt und einzige Liebe Bochum oder über Tiere durch die Republik, von Haldern Pop bis Open Flair, von Elbphilharmonie bis Kellerklub. Ob als Vorband des Lumpenpack oder solo vor ausverkauften Häusern in ganz Deutschland, Jason's Musik ist schräg wie seine Texte, die manchmal und plötzlich zutiefst ehrlich und ungemein emotional daherkommen. Zwischen dem lachenden und dem weinenden Auge liegen bei seinen Shows oft nur zwei Songs. Gefördert von der Initiative Musik erscheint 2020 ein neues Album, gefolgt von einer Tour mit Begleitband. Mit dabei: Eine Idee dafür, wie alles irgendwie funktionieren kann.

Eines der absoluten Kult-Unikate der deutschen Musiklandschaft feierte 2019 Jahr sein sage und schreibe 30-jähriges Bühnenjubiläum. Satte drei Jahrzehnte machen die Spaßrocker von J.B.O. mit ihrem verschmitzt-schelmischen, oftmals sehr hintergründigen Humor die Musiklandschaft ein ganzes Stück bunter. Passend dazu ließen die Erlanger im letzten Sommer wortwörtlich die Sau raus. Am 28. Juni erschien, rechtzeitig zum Jubiläum, das aktuelle, mittlerweile 13. Studioalbum mit dem Titel "Wer lässt die Sau raus". Keine Frage, dass dabei kein Auge und kein Glas trocken bleiben dürfen. "Wer lässt die Sau raus" ist ein tierisch feierlauniges Partyalbum geworden, bei dem J.B.O. ganz tief in die Hit-Kiste gegriffen haben. Kurz vor ihrem Auftritt am 14. Dezember im Berliner Huxleys hatte ich die beiden Gründungsmitglieder Hannes und Veit vorm Mikrophon.

let there be rock
FunThomas

--------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 337
Donnerstag, 09.01.2020 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

JASON BARTSCH - Comedy Pop aus Bochum - live am Telefon
www.jasonbartsch.com
J.B.O. - Fun Metal aus Erlangen - Aufzeichnung vom 14.12. im Huxleys/Berlin
www.jbo.de




Montag, 23. Dezember 2019

szenesoundsRADIO 336 mit den Interviewhighlights 2019

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 26.12.2019 (2. Weihnachtsfeiertag) von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit einem "Weihnachts-Special" und den beiden Interviewhighlights aus 2019. Mit dabei ist das Interview von Mario Leichsenring mit HOWARD JONES (Electropop aus England) vom 07. September beim "rbb 88.8 Pop-Helden-Festival" auf der IFA Berlin und ein Studiointerview vom 11. Juli mit der Berliner Punkband ABBRUCH, geführt von Uwe Bengsch. 

Das szenesoundsRADIO wünscht allen Hörern natürlich ein Frohet Fest und einen juten Rutsch ins neue Jahrzehnt der bedingungslosen juten Laune im 24. Jahr dieser Sendung!!

HOWARD JONES begann Anfang der 80er Jahre die technischen Möglichkeiten von Synthesizern zu nutzen, um Musik unabhängig von einer Band zu produzieren und aufzuführen. Seine erste Single erreichte schon Platz 3 in den britischen Charts und mit "What is Love" gelang ihm 1984 ein großer Hit, der quer durch Europa im Radio rotierte. Howard Jones erstes Album "Human's Lib" verkaufte bereits in der ersten Woche mehr als 100.000 Exemplare und stieg bis zur Spitze der britischen Charts. Es folgten internationale Hits wie "Hide and Seek", "Pearl In The Shell" und "Like To Get To Know You Well", die Howard fest in der europäischen Musik-Landschaft etablierten. Das Interview führte Mario Leichsenring von der Band THE MIDGES am 07. September als Aufzeichnung im Sommergarten der Messe Berlin auf der Internationalen Funkausstellung.

ABBRUCH: Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit im Jahre 1996 in einem weit entfernten Lande namens Brandenburg. Das Geschwisterpaar Daniel und René B. entdeckte die Musik für sich und begann zunächst klassische Instrumente wie Orgel, Klavier und Flöte zu meistern. Doch die wahre Kunst der Musik entdeckten sie erst im Jahre 2001, als sie die mystischen zwei Saiteninstrumente, genannt Bass- und Elektronikgitarre, erblickten. Von nun an spielten sie mit den fahrenden Musikanten von "Fatum" ein paar fröhliche Minnesänge. Es betrug sich zu ungefähr der Zeit, in der die braven Geschwister die Orgel erlernten, als in der nicht sehr weit entfernten Burg Erkner der holde Jüngling Brille die Kunst des rhythmischen Schlagwerkes erforschte. Auch Jüngling Brille schloss sich einer Kapelle an. Jedoch erfüllte ihn die Kunst mit der Kapelle "Beidseitig Klebend" nicht. Und auch das Geschwisterpaar trennte sich von "Fatum". An einem schicksalhaften Abend begegneten sich die drei in einer Dorfschenke und beschlossen, von nun an gemeinsam die Völker zu unterhalten. Es galten Missstände im Kaiserreich und über die Grenzen hinaus anzuprangern, sowie über Gefühle und erheblichen Spaß zu singen. Auf ihrer langen Reise durch die Lande trafen sie so manch munteren Musikanten. Derzeit ist das kleine Orchester mit zwei Blechblasflötenspielern und einer Fidel unterwegs sowie stets wechselnden Schlüsselbrettklimperern. Lord Chris zu Wolf bedient die Trompete, Henne van Verpoorten die Posaune und Missi "!Geigeristin" Sarah die Geigeline. Im Jahre 2009 erblickete unter dem Titel "Einfach nur Musik" eine zusammenfassende Aufzeichnung der gesammelten Werke der Musiker das Licht der schnöden Welt. Da nicht die komplette Spanne der Werke Platz auf dieser einen Aufzeichnung fand, folgte im Jahre 2011 eine neue Anhäufung weiterer Werke unter dem Titel "Aus dem Keller...". Und wenn sie nicht gestorben sind, dann beschallen sie die Völker noch heute.

let there be rock
FunThomas

--------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 336
Donnerstag, 26.12.2019 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

HOWARD JONES - Electropop aus England - Aufzeichnung vom 07.09.2019 bei der IFA auf der Messe Berlin
www.howardjones.com
ABBRUCH - Punk aus Berlin - live im Studio vom 11.07.2019
www.abbruch-records.de



Montag, 9. Dezember 2019

szenesoundsRADIO 335 mit KORNELIUS FLOWERS und TOMMY CASTRO & THE PAINKILLERS

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Mittwoch, 11.12.2019 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0, im Kabel auf 92,6 MhZ. und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit dem Sänger Martin der Band KORNELIUS FLOWERS (Rock aus Trier) live am Telefon und einer Interviewaufzeichnung vom 04.12.2019 im Quasimodo mit TOMMY CASTRO (Blues aus Kalifornien). Geführt wurde dieses "Interview auf der Bettkante" seit langem mal wieder von Gastmoderator Manne Pokrandt von der Band ENGERLING.

Nach dem von der Presse sensationell gefeierten Solo-Debut "Vintage Hedonist" wird nun mit dem Nachfolgealbum in Sachen Rock noch eine Schippe drauf gelegt. Der Ex-The Shanes-Mastermind KORNELIUS FLOWERS erkundet musikhungrig auch hier neue Pfade. Weg vom Folk-Punk seiner langjährigen Formation The Shanes, hin zu americana anmutendem Songwriter-Rock. Dass Mister Flowers auf seinem neuesten Werk "Persona Non Grata" dieses Mal mit einer festen Bandbesetzung arbeitete, wird nach den ersten Akkorden klar: Eine eingespielte Gruppe, die genauso elegant wie kantig ein dutzend Songs in souveräner Rock'n'Roll-Coolness abliefert und hörbar auch den Maestro selbst zu neuen Höhen auftreibt. Eine der Höhen ist am Mittwoch die umtriebigste Radiosendung auf ALEX Berlin 91.0, das szenesoundsRADIO.

Whether he's squeezing out the deepest blues or playing the funkiest soul grooves, legendary blues and soul giant Tommy Castro knows how to ignite a crowd. Over the course of his still-unfolding career, the guitarist, vocalist and songwriter has released 15 albums ranging from horn-fueled soul and R&B to piping hot blues to fiery rock'n'roll. He's performed all over the world, earning countless fans with his legendary, sweat-drenched, exhilarating live shows. Castro's band, The Painkillers-bassist Randy McDonald, drummer Bowen Brown and keyboardist Michael Emerson have now been playing together over four years. After hundreds of live shows, they have coalesced into one of the telepathically tightest units Castro has ever assembled, making them one of the most in-demand live roots music acts performing today. Billboard says the band plays "irresistible contemporary blues-rock" with "street-level grit and soul." With the group seemingly hitting new heights with every performance, Castro knew the time was right to answer his fans' demands for a live album. Killin' It live captures the band at the peak of their creative and improvisational powers, and features one unforgettable, unpredictable performance after another. "This is the best band we've ever had," says Castro. We really got something going on beyond just being good musicians. Every song we play live now has that right feel-all the dynamics. It allows us to jam out more on stage. Killin' It live is what you hear when you see us live."

let there be rock
FunThomas

--------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 335
Donnerstag, 11.12.2019 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

KORNELIUS FLOWERS - Rock aus Trier - live am Telefon
www.korneliusflowers.com
TOMMY CASTRO & THE PAINKILLERS - Blues aus Kalifornien - Aufzeichnung vom 04.12.2019 im Quasimodo
www.tommycastro.com





Dienstag, 26. November 2019

szenesoundsRADIO 334 mit WALDI WEIZ und DAS LUMPENPACK

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 28.11.2019 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0, im Kabel auf 92,6 MhZ. und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit WALDEMAR "WALDI" WEIZ (Blues/Jazz aus Berlin) live unplugged im Studio und DAS LUMPENPACK (Comedy Rock/Pop Duo aus Hamburg) Aufzeichnung vom 14.11.2019 im Astra/Berlin.

WALDEMAR "WALDI" WEIZ, geboren 1949 in Thüringen ist ein ostdeutscher Bluesmusiker und Grafiker. Mit acht Jahren nahm er Akkordeonunterricht und spielte in einer Akkordeongruppe. Beeinflusst von den Beatles ließ er sich von seiner Großmutter später eine E-Gitarre schenken, brachte sich das Gitarrenspiel autodidaktisch bei und begann in der Schülerband The Trabants und später bei den Blackies in Gotha Beatmusik zu spielen. Bereits mit 16 Jahren bekam er von den DDR-Behörden 1965 ein lebenslanges Auftrittsverbot. Trotz dieses Verbots spielte er in der MODERN SOUL BAND und gründete 1975 die Gruppe ERGO. Am 29. November erscheint in seinem 70. Lebensjahr und nach fast 55 jähriger Bühnenerfahrung nun sein erstes Studioalbum "Rückspiel" und deshalb ist er einen Tag vorher auch beim szenesoundsRADIO.

DAS LUMPENPACK entsteht 2012 in einem dänischen Ferienhaus. Max Kennel und Jonas Meyer wollen zusammen lustige Gitarrenmusik machen. Ein Jahr später veröffentlicht das Duo sein Debütalbum "Steil-Geh-LP", 2015 das Folgealbum "Steil II" und zwei Jahre darauf die erste volle Studioproduktion "Die Zukunft wird groß". Nach "Die Zukunft wird groß" und über 50 ausverkauften Konzerten, folgt 2019 "Eine herbe Enttäuschung": Noch größer, noch mutiger, noch musikalischer soll das Album werden - und falls all das nicht klappt, kann man immer noch auf den Titel verweisen. Enttäuschung, die passiv-aggressive Wut des Millenials, das Gefühl gewordene First World Problem, als Leitmotiv? Natürlich. Denn man ist doch permanent enttäuscht, wenn man es so leicht hat, aber es gerne noch leichter hätte. Verschiedene Studiobands und renommierte Produzenten unterstützen das Duo den Witz ihrer Songs auch auf musikalischer Ebene wiederzugeben. Stilistisch haben die beiden alle Konventionen hinter sich gelassen. College Rock, Trap, Balkan Pop, freier denn je bedienen sie sich der Genres, aber nie rein parodierend, sondern stets als augenzwinkernde Hommage.

let there be rock
FunThomas

----------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 334
Donnerstag, 28.11.2019 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

WALDEMAR "WALDI" WEIZ - Blues/Jazz aus Berlin - live unplugged im Studio
www.facebook.com/waldi.weiz
DAS LUMPENPACK - Comedy Rock/Pop Duo aus Hamburg - Aufzeichnung vom 14.11.2019 im Astra/Berlin.
www.daslumpenpack.de



Dienstag, 12. November 2019

szenesoundsRADIO 333 mit DON ENDER und TIMO GROSS

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 14.11.2019 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0, im Kabel auf 92,6 MhZ. und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit DON ENDER (American Rootsmusic aus Mannheim) und TIMO GROSS (BluesRock aus Bad Bergzabern) live am Telefon.

Auf dem Weg nach Süden. DON ENDER interpretiert amerikanische Rootsmusik in ihren verschiedensten Schattierungen und drückt ihr sein eigenes Brandzeichen auf. Von Blues über Americana bis zum Southern Rock spiegeln die zehn Originalsongs seines aktuellen Album's "Southward", welches am 15. November erscheint, die Leidenschaften und Facetten dieses Mannheimer Gitarristen, Sängers und Songwriters wider. Die Songs fanden Ihre Inspiration auf einer langen Reise durch die Südstaaten der USA. Auf staubigen Landstraßen unter endlosem Himmel, genauso wie in zwielichtigen Roadhouses, wo das Leben die besten Geschichten schreibt. Immer auf der Suche, irgendwo zwischen Nashville, Memphis und New Orleans, reifte der Spirit für "Southwards" wie ein guter Bourbon Whiskey in Tennessee. Am nächsten Donnerstag ist er live aus Mannheim bei Tennessee am Telefon vom szenesoundsRADIO.

Die 13 steht als Unglückszahl. Für TIMO GROSS steht sie für Umbruch, Neugierde und Transformation. Nun ist für ihn die Zeit gekommen innezuhalten, zurückzuschauen und sich auf seine Roots zu besinnen. Und nicht nur musikalisch. Wer hätte vor 13 Jahren noch auf die Vinylscheibe gewettet? Timo selbst bleibt bis Mitte der neunziger seinem Braun PS 400 Plattenspieler treu, bis die Scheiben seiner Helden einfach nicht mehr auf Vinyl veröffentlicht wurden. Der Geruch, die Haptik, das Knistern und diese Magie waren seither verschwunden. Deshalb hat er sich entschlossen, seinen Fans und sich selbst ein Geschenk zu machen und sein erstes Vinyl-Album "Down to the Delta" als "13th anniversary edition" in limitierter Auflage zu veröffentlichen. Am 15.11.2019 erscheint dieses Vinyl-Machwerk deutschen Bluesrocks bei Grand Cru Records und live am Telefon in Bad Bergzabern ist der Timo himself. 

let there be rock
FunThomas

----------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 333
Donnerstag, 14.11.2019 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

DON ENDER - American Rootsmusic aus Mannheim - live am Telefon
www.donender.com
TIMO GROSS - BluesRock aus Bad Bergzabern - live am Telefon
www.timogross.com




Dienstag, 29. Oktober 2019

szenesoundsRADIO 332 mit DIE GRÜNE WELLE und C'EST KARMA

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 31.10.2019 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0, im Kabel auf 92,6 MhZ. und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit DIE GRÜNE WELLE (Punkrock aus Stuttgart) live am Telefon und C'EST KARMA (Singer/Songwriterin aus Luxemburg) mit einer Interviewaufzeichnung von Uwe Bengsch am 15.10.2019 in der Berliner Kantine am Berghain.

DIE GRÜNE WELLE, das ist weder Gemüseauflauf noch vegetarischer Schinkenspicker. Nicht Veggischnitzel, nicht Chili sin carne. Aber wer würde nicht am liebsten die halbe Speisekarte querbeet bestellen, weil die Entscheidung so schwer fällt und halt alles irgendwie schmeckt. DIE GRÜNE WELLE macht es da einfach: An der Schnittstelle zwischen Punkrock und Deutschrap reichern die Band diese ohnehin schon explosive Mischung gekonnt mit Elementen aus den Bereichen Indie und Ska an, wozu vor allem Saxophinistin Lizzy die besondere Note beiträgt. Als Topping geben sich gerappte deutsche Texte und hymnisch gesungene Refrains die Klinke in die Hand. Inhaltlich läuft das hier dann aber doch nach guter, alter Punkrockmanier: Zwischen Sinnkrise und Politik spielt sich die Band ihrem Namen getreu nonstop geradeaus in die Ohren des geneigten Zuhörers.

C'EST KARMA - Das ist Karma Catena. 17 Jahre jung und aus Luxembourg ist sie noch Schülerin und macht ihr Abi, quasi neben der Musik. Sie spielt ihre vertonten Gedichte auf der Gitarre und singt verzaubernd dazu. Als Kind hatte sie Geigenunterricht mit mäßigem Erfolg. Dann als Teenie brachte sie sich das Gitarre spielen selbst bei, begann mit Straßenmusik und spielte Coversongs. Ihr erster eigener Titel entstand für ihren Bruder als dieser acht Jahre alt wurde und sie kein Geschenk für ihn hatte. Sie mag die Farbe Gelb, sowie die Melancholie und die Einfachheit. So beschreibt sie auch ihre Musik. Viele Auftritte hatte sie in Luxembourg und Umgebung, u.a. im Vorprogramm von MILKY CHANCE und FENNE LILLY. Dann 2018 der Luxembourg Music Award for Upcomming Woman in Music. Im Moment ist sie mit CARNIVAL YOUTH aus Lettland als Support unterwegs und am nächsten Donnerstag auch mit einer Intervieaufzeichnung von Uwe Bengsch am 15. Oktober aus der Berliner Kantine am Berghain live beim szenesoundsRADIO zu hören.

let there be rock
FunThomas

----------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 332
Donnerstag, 31.10.2019 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

DIE GRÜNE WELLE - Punkrock aus Stuttgart - live am Telefon
www.diegruenewelle.net
C'EST KARMA - Singer/Songwriterin aus Luxemburg - Aufzeichnung vom 15.10.2019 in der Kantine am Berghain Berlin
www.facebook.com/c.est.karma.music



Dienstag, 15. Oktober 2019

szenesoundsRADIO 331 mit PUGSLEY BUZZARD und KRACH & STILLE

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 17.10.2019 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0, im Kabel auf 92,6 MhZ. und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit PUGSLEY BUZZARD (New Orleans Voodoo Boogie aus Australien) live im Studio und KRACH & STILLE (Rock/Pop aus Jena) live am Telefon.

Pugsley ist Musiker, Schauspieler, Fernsehkoch und liebenswerter Grizzly mit Hut. Diesen Mann aus Down Under sollte man nicht verpassen! Eine Mischung aus Doctor John und Tom Waits. Der coolste Pianospieler Australiens mit dem witzigen Namen Pugsley Buzzard kommt nach Europa. Mit seinem Barrelhouse Piano-Stil und seiner ungewöhnlich rauchigen Stimme spielt er in kleiner Besetzung den großen New Orleans Sound aus der Zeit der Daddys, Dandies, Girlies und sexy Mamas. Seine Musik bezeichnet er selbst als New Orleans Voodoo Boogie.

Ein guter Anfang braucht vor allem Begeisterung. KRACH & STILLE sind fünf Musiker, die sich lange kennen... Sehr lange... Seit etlichen Jahren. Schon so lange ist da dauernd ein anderes Riff, eine andere Zeile und stetig neue Songs. Einerseits ganz viel Krach und andererseits ganz im Stillen. Stille ist ja ganz nett. Aber da ist auch so viel Bock, miteinander Musik zu machen! Da ist so viel Bock Menschen zu berühren und da sind auch noch so viele Songs, die jetzt raus wollen und raus müssen, so dass der Krach für sie der einzig logische Weg ist. Egal was da kommt, denn alles passiert wenn es passiert. KRACH & STILLE, das ist deutschsprachige Gitarrenmusik mit Texten die man ihnen ruhig glauben kann. Also Alle auf Start und Schluss ist erst wenn`s nichts mehr zu sagen gibt. Und live am Telefon in Jena ist am Donnerstag der Sänger Carsten Schlegel.

let there be rock
FunThomas

----------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 331
Donnerstag, 17.10.2019 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

PUGSLEY BUZZARD - New Orleans Voodoo Boogie aus Australien live im Studio
www.pugsleybuzzard.com
KRACH & STILLE - Rock/Pop aus Jena live am Telefon
www.krachundstille.com



Dienstag, 1. Oktober 2019

szenesoundsRADIO 330 mit DENNY HERTEL & THE MIDGES

Hallo liebe Freunde des szenesounds
Am nächsten Donnerstag, 03.10.2019 von 15-16 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0, im Kabel auf 92,6 MhZ. und im Livestream auf www.alex-berlin.de/radio läuft wieder die aktuelle Ausgabe vom szenesoundsRADIO mit Bandinterviews und Szenenews. Diesmal mit DENNY HERTEL (Singer/Songwriter aus Lutherstadt Wittenberg) und Mario Leichsenring von THE MIDGES (Psychedelic-Rock aus Berlin) live unplugged im Studio. Das erste Interview führt wieder Co-Moderator Uwe Bengsch.

Seit seinem 15. Lebensjahr teilt sich DENNY HERTEL aus der Lutherstadt Wittenberg, mit der markanten Stimme, die Bühne mit Musikern wie Blues Rudy, Kat Baloun, Nina & Eb Davis, Marcel Wricke, Peter Schmidt, Axel Merseburger, Jürgen Gerhardt, Steffen Neumann, Rick Howard uvm., am Bass, Schlagzeug oder an der Gitarre. Inspiriert, von Stefan Diestelmann, in dessen Begleitband er 2mal den Bass zupfte,  verschrieb er sich, voll und ganz, dem Blues. Im Jahr 2005 spielte er bereits, in verschiedenen Clubs in Chicago, unter Anderem mit Rick Howard und lernte somit den "Blues der Schwarzen" kennen, zu lieben und zu ehren. Mit neuen Eindrücken und dem Spitznamen "Youngman Denny" kehrte er wieder in seine Heimat zurück und ist seitdem als "Denny Hertel - Youngman Blues" mit einem Solo-Programm oder im Duo, mit Matthias Stolpe (Harp) oder Mr. Smith am Piano, in ganz Deutschland unterwegs.

Ein leidenschaftliches Album ohne Kompromisse! Das präsentieren The Midges mit "End Of Fireworks". Aufgenommen und gemixt von Stef Hambrook in den Toybox Studios (Bristol, Großbritannien), melden sich The Midges mit 11 brandneuen Songs zurück. Der Musik von Bandgründer und Sänger Mario Leichsenring kann man sich nur schwer entziehen. Sie transportiert rauschartiges Schwelgen in Gefühlen und Visionen. Mal ungestüm und wild, mal träumerisch und zart, greifen die Kompositionen thematisch ineinander. Sie erzählen die Geschichte einer Seele am Abgrund, die noch einen Hauch Hoffnung in sich trägt. Songs wie "Spring" vermitteln nicht nur pure Lebensfreude, sondern haben auch Ohrwurm-Charakter. Die bombastische Nummer "No Choice" oder die romantisch, verträumte Melodie »Julia Sleep Well« sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem vielseitigen Album mit absolutem Hitpotential. Mit dem fertigen Album ist die Berliner Band mehr als zufrieden. "Wir hatten eine Vision von 'End Of Fireworks', jetzt ist sie Realität!", bekräftigt Mario Leichsenring, Frontmann und kreativer Kopf von The Midges.

let there be rock
FunThomas

----------------------------------------------------------------------------

NÄCHSTE SENDUNG:

Ausgabe Nr. 330
Donnerstag, 03.10.2019 von 15-16 Uhr

FREQUENZEN:

bei ALEX Berlin auf UKW 91.0 und im Kabel auf 92.6 MHZ.
Livestream: www.alex-berlin.de/radio

INTERVIEWS:

DENNY HERTEL - Singer/Songwriter aus Lutherstadt Wittenberg - live unplugged im Studio
www.dennyhertel.de
THE MIDGES - Psychedelic-Rock aus Berlin - live unplugged im Studio
www.themidges-online.com